Spenden

Ursache der Parkinson-Krankheit

Die Ursache der Parkinson-Krankheit ist noch nicht bekannt. Es wurde wohl wissenschaftlich ermittelt, wie sich bestimmte Parkinsonismen entwickeln. Parkinson wird durch das Absterben von Nervenzellen im Gehirn verursacht. Wenn ungefähr 70 % der Dopamin produzierenden Zellen abgestorben sind, treten die Parkinson-Symptome auf. Es ist allerdings noch nicht bekannt, warum diese Nervenzellen absterben. Das versucht der ParkinsonFonds mit medizinisch-wissenschaftlicher Forschung herauszufinden. Nur dann können wir ein Medikament entwickeln, um die Krankheit zu besiegen.

Es gibt verschiedene Theorien für die Ursache von Parkinson.

Forscher untersuchten bereits nach genetischen Ursachen und Abweichungen sowie Umweltfaktoren, die eine Rolle spielen können:

  • Viren
  • Bakterien
  • Giftstoffe
  • Schwermetalle

Diesen Artikel teilen

Auch interessant

„Ich bin voller Hoffnung auf ein besseres Leben“

Parkinson-Patientin Hannie von Leeuwen wird sich einer THS-Operation unterziehen Hannie von Leeuwen ist erst 46 Jahre alt und leidet unter Parkinson in fortgeschrittenem Stadium. Sie…

Dr. Köglsperger schrieb mir eine E-Mail

Heute möchte ich unbedingt eine Nachricht des Parkinson-Forschers Dr. Thomas Köglsperger mit Ihnen teilen. Bitte lesen Sie seine E-Mail, die ich für Sie beigelegt habe….

Effekte der MRgFUS – Dr. Steffen Paschen

Dr. Steffen Paschen, Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Titel der Studie: Effekte der MRgFUS auf nicht-motorische und motorische Symptome bei Patienten mit…