fbpx
Spenden
24 November 2015

Muhammad Ali über Parkinson: „Ich bin in meinem eigenen Körper gefangen”

Schon mehr als drei Jahrzehnte lebt Muhammad Ali, der vielerorts als der beste Boxer der Welt gilt, mit der Parkinson-Krankheit. Und laut seinem Manager Gene Kilroy kämpft Ali noch immer furchtlos gegen seine Krankheit.

Ali vertraute Kilroy an, dass er sich fühle wie „ein Gefangener in seinem eigenen Körper”, der aber “geistig auf der Höhe” sei.

Kilroy, regelmäßig im Kontakt mit dem 73-jährigen Ali, berichtete dem ‘Daily Mirror’: „Es ist schlimm, ihn in seinem jetzigen Zustand zu sehen. Er schafft es gerade noch, selbst zu gehen, und reden kann er nur undeutlich. Heutzutage ist für ihn das einfachste Gespräch ein gewaltiger Kraftakt – doch wenn er ihm gelingt, dann war er jedes einzelne Wort wert.“

Ali erhielt 1984 die Diagnose ‚Parkinson‘ – drei Jahre nach seinem Abschied vom Profi-Boxsport und seiner glorreichen Karriere, während der er 56 von 61 Boxkämpfen gewann.
Kilroy fügt hinzu: „Und nicht einmal jetzt fürchtet er sich, sondern sagt, ‘Ich bleibe hier solange Gott es will. Wenn meine Zeit gekommen ist, werde ich nichts zu bereuen haben. Ich habe viel erreicht‘.“

Im Dezember letzten Jahres wurde Ali mit Blaulicht ins Krankenhaus gebracht. Man nahm an, er hätte eine Lungenentzündung. Einige Wochen später wurde er erneut aufgenommen, nachdem die Ärzte festgestellt hatten, dass er eigentlich an einer Harnwegsinfektion litt.

In einem Gespräch mit der Zeitung ‚The Telegraph” sagte Kilroy: „Als er an Parkinson erkrankt war und seine Stimme nicht mehr so kräftig wie früher war, sagte er: ‘Wer weiß, vielleicht bestraft mich Gott für einige der Dinge, die ich nicht richtig gemacht habe. Ich glaube, wenn du stirbst und in den Himmel kommst, wird Gott dich nicht danach fragen, was du getan hast, sondern was du getan haben könntest. Vielleicht werde ich bestraft.’ Er sagte, ‘Ich habe Glück, Parkinson verursacht mir keine Schmerzen. Ich bin ein Gefangener in meinem Körper, aber ich habe keine Schmerzen. Ich bin geistig auf der Höhe. Ich spreche vielleicht undeutlich, aber ich bin geistig auf der Höhe‘.“

Foto: Twitter @RealALI_me Quelle: www.parkinsonslife.eu
Autor: Geoffrey Chang

Diesen Artikel teilen