Spenden

Ursache der Parkinson-Krankheit

Ursache der Parkinson-Krankheit

Die Ursache der Parkinson-Krankheit ist noch nicht bekannt. Es wurde wohl wissenschaftlich ermittelt, wie sich bestimmte Parkinsonismen entwickeln. Parkinson wird durch das Absterben von Nervenzellen im Gehirn verursacht. Wenn ungefähr 70 % der Dopamin produzierenden Zellen abgestorben sind, treten die Parkinson-Symptome auf. Es ist allerdings noch nicht bekannt, warum diese Nervenzellen absterben. Das versucht der ParkinsonFonds mit medizinisch-wissenschaftlicher Forschung herauszufinden. Nur dann können wir ein Medikament entwickeln, um die Krankheit zu besiegen.

Es gibt verschiedene Theorien für die Ursache von Parkinson.

Forscher untersuchten bereits nach genetischen Ursachen und Abweichungen sowie Umweltfaktoren, die eine Rolle spielen können:

  • Viren
  • Bakterien
  • Giftstoffe
  • Schwermetalle

Diesen Artikel mailen an:

Diesen Artikel teilen

Auch interessant

Parkinson und Spaß am Leben? Ja, das geht!

Die Regionalgruppe München der Deutschen Parkinson Vereinigung e. V. (dPV) macht es vor und präsentiert ihren ersten Song „Dozittaddadia“ mit Musikvideo auf YouTube. Maria Huser,…

Wie man Parkinson akzeptieren kann?

Wie man Parkinson akzeptieren kann?

„ Die Zauberworte für uns alle heißen ‚akzeptieren, offen damit umgehen, um Hilfe bitten‘!“ Edda Reichardt wurde 1936 geboren und erhielt im Jahr 2002, im…

Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen vergibt 100.000 Euro Nachwuchsförderung

Berlin, 31. Oktober 2018 – Zum dritten Mal vergibt die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V. (DPG) im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung je 25.000 Euro für vier Projekte aus der klinischen und grundlagenorientierten Parkinsonforschung.